Schutzmassnahmen im Kosmetikinstitut

  • Bitte erscheinen Sie zu Ihrem Termin weder zu früh, noch zu spät. Es wird im Moment kein Wartebereich zur Verfügung gestellt.

 

  • Erscheinen Sie nur mit einem vereinbarten Termin.

 

  • Bei jeglichen Anzeichen von Krankheitssymptomen, jetzt oder in den vergangenen 14 Tagen sowie bei Kontakt mit infizierten Personen, bitte ich Sie den Termin zu stornieren

 

  • Für Risikogruppen gelten die Empfehlungen des BAG . Wünschen Sie eine Behandlung entgegen diesen Empfehlungen, liegt im Institut eine Einverständniserklärung zur Unterschrift bereit.

  • Bitte waschen und desinfizieren Sie beim Eintreffen die Hände. Seife, Papiertücher und Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung. 

  • Ich werde während der ganzen Behandlung Hygienemaske, Schutzbrille und Handschuhe tragen. Die Kundinnen und Kunden tragen ebenfalls eine Hygienemaske, ausser bei einer Gesichtsbehandlung. Die Maske wird Ihnen für einen Unkostenbeitrag von CHF 1.- zur Verfügung gestellt.

  • Nach einer Gesichtsbehandlung werde ich nur ein reduziertes Make-up auftragen, da aus hygienischen Gründen nur Einweg-Artikel verwenden werden können (keine Pinsel).

  • Bitte bringen Sie für eine Pediküre offene Schuhe mit. Es besteht kein Wartebereich zum Trocknen.

  • Bitte bezahlen Sie bargeldlos. Akzeptiert werden Visa, Mastercard, Maestro und Twint (ab Mitte Mai).

 

Die oben erwähnten Schutzmassnahmen sowie das folgende Schutzkonzept werden bei allen Behandlungen eingehalten. 

Schutzkonzept Kosmetikinstitut Fabienne Jost

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesamtes für Gesundheit BAG

"Besonders gefährdete Personen"

"Neues Coronavirus: Selbst-Isolation und Selbst-Quarantäne"

Kosmetikinstitut Fabienne Jost 

Stauffacherstrasse 35, 3014 Bern 

076 395 64 02 oder via WhatsApp 

jostkosmetik@gmail.com